Tag der Erde 2014

Tag der Erde 2014

Am 22. April findet der „Earth Day“, der „Tag der Erde“, statt. Der „Tag der Erde“ wird in 175 Ländern der Welt abgehalten und soll gleichzeitig die Umwelt stärken sowie das Bewusstsein anregen

Zum „Tag der Erde“ soll das Bewusstsein angeregt werden, so dass das etwaige eigene Konsumverhalten überdacht wird. Seit dem Jahr 1990 gilt der „Tag der Erde“ oder auch „Earth Day“ als international anerkannter Tag, der nicht nur bei den Künstlern, sondern auch Politikern einen hohen Stellenwert besitzt.

Tag der Erde 2014

Tag der Erde 2014

Die Entstehung

Die Idee kommt von John McConnell aus dem Jahr 1969. Dieser präsentiere sein Konzept bei der UNESCO-Konferenz in den USA. Der Sinn des „Earth Day“ ist, dass hier sehr wohl auf etwaige Umweltverschmutzungen aufmerksam gemacht wird. Seit dem Jahr 1970 begeht die USA den Tag. Schon von Beginn an fand er großen Anklang bei den Colleges sowie Universitäten in den Vereinigten Staaten. Seit dem Jahr 1990 begeht man den „Tag der Erde“ international.

Die Geschichte

Bislang nahmen 200 Millionen Menschen an diesem Tag teil. Im Jahr 2000 organisierte Kelly Evans den „Earth Day“ und erreichte rund 5000 Umweltorganisationen sowie einige hundert Millionen Menschen. Offizieller Gast war damals der Schauspieler Leonardo DiCaprio, der bei der damaligen Eröffnungsveranstaltung vor 400.000 Gästen vor Ort war. Al Gore, ehemaliger amerikanischer Vizepräsident, gilt als Fan der Aktion und setzte sich während seiner Amtszeit intensiv für den „Earth Day“ ein. Im Jahr 2009 brachte die Regierung Boliviens den Antrag ein, den Tag zum „Internationalen Tag der Erde“ zu erklären.

Musiker und ihr „Earth Day“

Es gibt auch einen Song – verfasst von Devin Townsend – der den Namen „Earth Day“ trägt. Des Weiteren hat John Denver, ebenfalls Musiker, bereits 1990 auf dem Album „Earth Songs“ den Song „Earth Day Every Day“ präsentiert. Auch Michael Jackson galt als Fan des „Earth Day“ und verkörperte diesen textlich in seinem „Earth Song“. In den USA wird am „Tag der Erde“ das Empire State Building grün bestrahlt; des Weiteren gibt es seit dem Jahr 2001 Google-Doodle, die auf diesen besonderen Tag aufmerksam machen.

Tag der Erde 2014 bei  Google

Google feiert den Tag der Erde ebenfalls auf seiner Website. Es wird eine interaktive Spielerei mit Tierbildern in Kombination mit dem Google Schriftzug gezeigt, den man anklicken kann um weitere Bilder zu sehen, die animiert sind.

Veröffentlicht von

www.rettediewelt.de

Du findest mich auch auf Google+

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Upcycling und seine wichtige Bedeutung - Rette die Welt

Schreibe einen Kommentar