Rainbowflash 2016 in Hamburg

Rainbowflash 2016

Rainbowflash 2016 – Internationaler Tag gegen Homo- und Transphobie

  • Rainbowflash 2016

    Rainbowflash 2016 zum Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie in Hamburg

  • Ort: Rathausmarkt
  • Beginn: 18:30 Uhr (Vorbereitung ab 16:00 Uhr -Helfende Hände sind herzlich willkommen)
  • Grußwort: Katharina Fegebank, zweite Bürgermeisterin und Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung

Leider ist das friedvolle und liebevolle Miteinander heutzutage noch keine Selbstverständlichkeit. Es gibt täglich übergriffe gegenüber Andersdenkende und Andersfühlende. Ist es die Angst vorm Unbekannten oder eine falsch erzogene Grundhaltung seit kindesan?! Toleranz und Verständnis sollte man jedem Menschen entgegenbringen. Dazu ruft auch der Internationale Tag gegen Homo- und Transphobie mit dem Rainbowflash 2016 auf.

In Hamburg findet heute am 17. Mai 2016 der Internationale Tag gegen Homo- und Transphobie, also Menschen, die eine Abneigung gegenüber Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transsexuelle und/oder Transgender  (LGBT-Personen) haben, statt. Der Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD Hamburg e.V.) lässt mit der leichtesten Aktion des Tages ein Meer an Luftballons los und bittet damit zur solidarischen Unterstützung auf. Der Rainbowflash 2016 (Rainbow Flashmob) startet mit der Vorbereitung um 16 Uhr am Rathausmarkt in Hamburg. Um 18:30 Uhr startet dann der Rainbowflash.

Unter anderem findet der Rainbowflash 2016 neben Hamburg auch in Sankt Petersburg und Moskau statt.

Website vom Rainbowflash Hamburg

Website vom LSVD Hamburg e.V.

Twitter Hashtag  

Veröffentlicht von

www.rettediewelt.de

Hi, ich bin Kira, die Bloggerin dieses Blogs. Erfahre wie Du als Einzelner dazu beitragen kannst unsere Welt jeden Tag ein Stück besser zu machen. Ich freu mich auf Kommentare und Anregungen von Euch :)

Schreibe einen Kommentar