Upcycling und seine wichtige Bedeutung

Alt zu Neu machen

Der Begriff „Upcycling“ kommt aus dem Englischen und bedeutet wörtlich übersetzt eine Wiederverwertung oder eine neue Wiederaufbereitung.

Sicherlich kennst du den Begriff „Recycling„, denn dieser ist seit vielen Jahren zu einem wichtigen Bestandteil unseres Lebens geworden. Ähnlich wie beim Recycling, wo Abfallprodukte später in neue Produkte wiederverwertet werden, geht es beim „Upcycling“ zu. Upcycling ist also eine Art Wiederaufbereitung, bei dieser Aufbereitung wird ein vorhandenes Material oder ein Stoff neu aufgearbeitet. Der Vorteil dabei ist, dass nicht das gesamte Rohmaterial neu produziert oder gewonnen werden muss, um daraus Produkte herzustellen. Es ist so etwas wie eine Umwandlung.

Alt zu Neu machen

Alt zu Neu machen

Was genau spart ein Upcycling weiterhin ein?

Du kannst dir vorstellen, dass es eine Menge an Energie bedarf, wenn man neue Rohstoffe gewinnen oder Rohmaterial neu hergestellt werden muss. Der Energieverbrauch, der dafür nötig ist, ist enorm. Beim Upcycling werden somit die Energiekosten verringert und man spart Strom, Wasser und Zeit. Daran hängt weiterhin ein ganzer Rattenschwanz, den die Wiedergewinnung oder Neuherstellung mit sich zieht, wie zum Beispiel die Luft- und Wasserverschmutzung. Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass bei der Prozedere auch Gase entstehen, die wiederum die Luft verschmutzen und das Abwasser auch irgendwie wieder entsorgt werden muss.

Was wird durch ein Upcycling weiterhin geschont?

Wir alle machen uns Gedanken um unsere Umwelt und die Natur und immer mehr Menschen erkennen die Wichtigkeit, dass gerade auch die Pflanzenwelt unser Leben mit erhält. Doch unsere natürlichen Ressourcen erleiden immer mehr Schwund und irgendwann ist es soweit, dass im Laufe der Zeit diese zerstört werden. Unser neues Denken und Handeln bewirkt genau das Gegenteil dieser Entwicklung und wenn wir Menschen verstehen, wie wertvoll alles ist, gibt es den Wege, etwas Altes wieder neu aufzuwerten. Upcycling ist somit umweltschonend und hinterlässt ein gutes Gefühl, das Richtige zu tun. Enorme Kostenersparnisse bringt es ebenfalls, denn Neuproduktionen sind nun einmal teurer. Arme Länder leben im Einklang mit der Natur und den Dingen, die ihnen zur Verfügung stehen. Menschen, die dort leben, tragen bereits ein ganz anderes Bewusstsein in sich, als die Menschen, denen man im Überschwamm alles bietet und eine ausgeprägte Wegwerfgesellschaft fördern.

Manipuliert durch Werbung und Industrie?

Es ist ja auch wie im Schlaraffenland, denn immer gibt es Neuheiten und noch mehr und noch mehr, was man unbedingt besitzen möchte. Die Werbung treibt es voran. Man nehme da nur einmal das Handy, wie schnell sich das entwickelt hat. Wer hier nicht jedes Jahr ein Neues erwirbt, wird auf dem Schulhof nicht mehr als cool angesehen. Dieses Denken muss sich aus den Köpfen der Kinder und den Eltern verabschieden. Dazu trägt als Beispiel das nachhaltige Smartphone (Fairphone) mit seinen austauschbaren Elementen bei. Zurück zur Steinzeit ist nicht das Ergebnis von Upcycling, aber zurück zu einem bewusster und verantwortungsvolleren Leben und das Gefühl, seinen eigenen Beitrag dabei geleistet zu haben.

Warum nicht ein schönes neues Produkt aus verschiedenen alten Produkten kreieren?

Federmäppche aus Schokoladenverpackung

Federmäppchen aus Schokoladenverpackung

In armen Ländern ist man darauf angewiesen, aus Allem und Jeglichem wieder etwas herzustellen, welches auch für das tägliche Leben benötigt wird. So flechten Menschen, um einmal ein Beispiel zu nennen, aus alten Plastik- und Gummiprodukten, wieder neue Produkte, die ihnen das Leben etwas angenehmer gestalten. Wenn du dich für ein Upcycling interessiert und selber aus Altem etwas Neues machen möchtest, dann findest du gute Bücher zum Beispiel bei Amazon. Einige werden hier nun einmal aufgeführt und vielleicht ist ja etwas Spannendes dabei. Gehe unter die Designer und entdecke die Welt der neuen Kreationen.

Das sind nur wenige Bücher, die sich diesem Thema angenommen haben und die Auswahl ist groß und facettenreich. Stöber einfach einmal im Handel oder durch das Netz und gehe auf Entdeckung nach dem „Neuen“ aus „Altem“ gemacht. Alles ist lohnenswert, was nicht zusätzlich das Leben auf der Erde belastet oder zerstört. Es fängt im Kleinen an und endet im Großen. Die richtige Einstellung und das bewusste Leben und Erleben ist die Basis für ein gutes verantwortungsvolles Handeln.

Müsliverpackung wird Notizheft

Müsliverpackung wird Notizheft

Schritt-für-Schritt Bastelanleitungen

Nachdem bereits von mir der Nachhaltigkeitsratgeber „Sinnvoll schenken“ ausführlich vorgestellt wurde, erweitert erlebnisgeschenke.de nun seine Nachhaltigkeitssektion um ein liebevoll gestaltetes Tool, das die Umsetzung des nachhaltigen Schenkens in der Praxis unterstützt. Es handelt sich dabei um eine ausgewählte Sammlung an kreativen Schritt-für-Schritt Bastelanleitungen, mit deren Hilfe jeder zu Hause aus alltäglichen Materialien, die normalerweise ohne Beachtung im Müll landen – wie etwa Altglas oder Milchkartons – tolle Upcycling-Geschenke zaubern kann. Die Ideenbox richtet sich an alle verantwortungsbewussten, umweltbedachten Menschen, die Freude daran haben individuelle, von Herzen kommende Geschenkideen zu zaubern. Durch die interaktive Auswahl – was, für wen, von wem – kann ganz leicht, für jeden die passende Bastelanleitung gefunden werden. Es ist gar nicht so schwer, durch einfaches Design eine große Botschaft an die sogenannte „Wegwerfgesellschaft“ zu transportieren. Durch einen Besuch der DIY-Ideenbox kannst auch Du einen kleinen Beitrag dazu leisten, die Welt von Abfall zu befreien und mit schönen und zugleich nützlichen Dingen zu bereichern.

Veröffentlicht von

www.rettediewelt.de

Du findest mich auch auf Google+

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Wie wichtig ist die Mülltrennung? - Rette die Welt

  2. Pingback: Green IT und Recycling - Rette die Welt

Schreibe einen Kommentar