Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex – nur ein Vorschlag ?

Nachhaltigkeitskodex

Ist der Deutsche Nachhaltigkeitskodex – nur ein Vorschlag oder mehr?

Ökologische, ökonomische und soziale Ziele sind an der deutschen Tagesordnung. Um all dies zu schützen und eine größere Transparenz zu schaffen, ist die Politik tätig geworden. Die Frage ist nur: tut sie genug? Ist ihre Zufriedenheit bezüglich des Deutschen Nachhaltigkeitkodexes auch berechtigt?

Das Thema Nachhaltigkeit ist populär geworden, es beschäftigt uns immer mehr und das hat seine Berechtigung. Wir müssen uns Gedanken über unsere Welt machen, über ihre Entwicklung und ihre Zukunft.

5 vor 12 war gestern

Wie stehst Du dazu? Hat die Welt noch eine Zukunft – und wenn ja, wie lange noch? Was wird aus unserem schönen Planeten, wenn wir so weitermachen wie bisher? Auch Wissenschaftler können diese Fragen nicht mit Sicherheit beantworten. Das soll aber nicht bedeuten, dass wir untätig bleiben dürfen. Alle müssen etwas tun – Du auch!

Nachhaltigkeit ist unter anderem ein Handlungsprinzip zur Nutzung von Ressourcen (Hier gibt es mehr zum Thema: Strategie der Nachhaltigkeit ). Diese Ressourcen beinhalten alles, was wir aus der Natur entnehmen um es in irgendeiner Form für unser Leben zu verwenden. Dazu gehören Rohstoffe, landwirtschaftliche und industrielle Erzeugnisse, Wälder, Wasser, Luft, eine intakte Pflanzen- und Tierwelt, aber auch menschliche Arbeitskraft und ganz besonders die – nicht nur in Drittländern. Kurz – es geht um ökologische, ökonomische und soziale Ziele.

Nachhaltigkeitskodex

Nachhaltigkeitskodex

Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex – Empfehlung und Chance

Ich schicke voraus: der Deutsche Nachhaltigkeitskodex, der 2011 erstellt und 2014 überarbeitet wurde, ist eine Empfehlung. Das bedeutet, es bleibt Unternehmen und Organisationen selbst überlassen, ob sie sich daran halten und den Vorgaben nachkommen oder nicht. Weiterhin gibt es nur formale Kontrollen, keine inhaltlichen. Es ist den Unternehmen freigestellt, selbst Überprüfungen, zum Beispiel durch einen Wirtschaftsprüfer, oder andere, Nichtregierungsorganisationen, vornehmen zu lassen.

Der Kodex soll aber auch Richtlinie sein und Mut machen, ihn anzuwenden, das gilt ganz besonders für kleine und mittelständische Unternehmen, indem er mit 20 Kriterien wichtige Orientierungshilfen gibt.

Jedes Unternehmen hat branchenabhängig andere Schwerpunkte. Diese betreffen Herkunft der Materialien, Anbau, Einkauf, Vermarktung, Rohstoffe oder soziale Bedingungen der Arbeiter, oft Energiequellen. Bei Dienstleistungsbetrieben geht es um Vertrieb und Kundenberatung, bei Banken um Kreditvergaben. Hier liegen die Ansatzpunkte für Analysen und Veränderungen.

Intelligente Unternehmen sind zukunftsorientiert

Viele Unternehmen stehen zu ihrer Verantwortung und engagieren sich bereits für eine nachhaltige Entwicklung ihres Betriebes. Sie haben die Chancen erkannt, die für diese moderne Strategie sprechen und hinterfragen althergebrachte Vorgehensweisen. Zukunftsorientiert zu handeln, macht nicht nur stolz auf die eigene Leistung und beruhigt das Gewissen, sondern bringt auch Vorteile.

Ein völlig neues Unternehmensimage kann entstehen, was sich positiv auf die Belegschaft auswirkt und neue kompetente Mitarbeiter anzieht. So zeigen Firmen Transparenz und legen am Jahresende offen, welche Anstrengungen sie unternommen haben, um dem Ziel der Nachhaltigkeit näher zu kommen.
Es sind 20 Kriterien, die sie erfüllen können, oft ist es ein Weg der kleinen Schritte – Teilstrategien nur, in anderer Fällen werden Umstrukturierungen vorgenommen, die letztendlich einen Mehrwert für Unternehmen und Kunden bringen.

Du hast Macht als Bürger und Konsument

Jede Entwicklung benötigt ihre Zeit und so wird es wohl noch eine Weile dauern, bis die Vorgaben des Deutschen Nachhaltigkeitskodexes in den Köpfen aller Unternehmer angekommen sind. Die Diskussion darüber aber ist in vollem Gange – nicht zuletzt, weil auch wir, die Bürger unseres Landes, uns immer besser informieren, unseren Einfluss und Gewicht als Konsumenten erkannt haben und Wert auf ein gesundes Leben für uns selbst und unsere Kinder legen.

 

Weiterführende Links

Deutscher Nachhaltigkeitskodex 2014 (letzter Stand: August 2014)
Kostenlose Broschüren des Rates für Nachhaltige Entwicklung

Veröffentlicht von

www.rettediewelt.de

Hi, ich bin Kira, die Bloggerin dieses Blogs. Erfahre wie Du als Einzelner dazu beitragen kannst unsere Welt jeden Tag ein Stück besser zu machen. Ich freu mich auf Kommentare und Anregungen von Euch :)

Schreibe einen Kommentar